Förderinstrumente – Dresden | Deutschland (Stand 06/2014)

Fördermittelgeber Name und Kurzbeschreibung des Programms geförderte Technologie Art der Förderung Antragsberechtigte geeignete Beteiligungsmodelle
national | deutscher Stromkunde

EEG Einspeisevergütung

Die Einspeisung von Strom
wird je nach geförderter
erneuerbarer Energiequelle
für 20 Jahre mit einem
garantierten Einspeisetarif
vergütet. Aktuelle
Vergütungssätze sind
bei der Bundesnetzagentur
(www.bundesnet
zagentur.de
)
zu entnehmen.

PV, Wasserkraft, Biomasse, Windkraft, Geothermie, Tiefengeothermie, KWK Einspeisevergütung Privatpersonen, Unternehmen, Kommunen, Kommunalverbände, Verbände & Vereine, gemeinnützige Einrichtungen

Bürgersolaranlagen, Energiegenossenschaften, Public-Private-Company, Netzwerk/ Einkaufsgemeinschaften, Öffentliche Ausschreibung

mehr Information

national | Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

BAFA Förderung von Solarthermieanlagen

Für die Installation einer Solarthermieanlage auf Bestandsgebäuden (im Bereich der Innovationsförderung auch auf Neubauten) für verschiedene Anwendungsbereiche wird nachträglich ein Zuschuss ausbezahlt (mindestens 1.500 €). Zusätzlich kann eine Bonusförderung beantragt werden.

Solarthermie Zuschuss Privatpersonen, Unternehmen, Freiberufler, Kommunen, kommunale Gebietskörperschaften & Zweckverbände, gemeinnützige Organisationen

Energiegenossenschaften, Public-Private-Company, Netzwerk/ Einkaufsgemeinschaften, Öffentliche Ausschreibung

mehr Information

national | Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

BAFA Förderung von effizienten Wärmepumpen

Für die Installation einer effizienten Wärmepumpe in einem Bestandsgebäude für Raumbeheizung, Warmwasserbereitung sowie die Bereitstellung von Prozesswärme oder von Wärme für Wärmenetze wird nachträglich ein Zuschuss von 1300 € bis 12.300 € ausbezahlt. Zusätzlich kann eine Bonusförderung beantragt werden.

Wärmepumpen Zuschuss Privatpersonen, Unternehmen, Freiberufler, Kommunen, kommunale Gebietskörperschaften & Zweckverbände, gemeinnützige Organisationen

Energiegenossenschaften, Public-Private-Company, Netzwerk/ Einkaufsgemeinschaften, Öffentliche Ausschreibung

mehr Information

national | Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

BAFA Innovationsförderung

Für die Installation einer innovativen Solarthermieanlage zur Wärme- oder Kälteerzeugung wird nachträglich ein Zuschuss ausbezahlt. Bei Solarthermieanlagen zur Bereitstellung v. Prozesswärme werden bis zu 50 % d. Investitionskosten bezuschusst. Solarthermieanlagen zur Kälteerzeugung werden mit 180 € pro m² Bruttokollektorfläche vergütet.

Solarthermie, Biomasse Zuschuss Besitzer oder Eigentümer von Mehrfamilienhäusern oder Nichtwohngebäuden

Energiegenossenschaften, Public-Private-Company, Netzwerk/ Einkaufsgemeinschaften, Öffentliche Ausschreibung

mehr Information

national | Kreditanstalt für Wiederaufbau

KfW Erneuerbare Energien Standard

Zinsgünstige Finanzierung von Vorhaben zur Nutzung Erneuerbarer Energien zur Stromerzeugung und Strom- und Wärmeerzeugung in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen. Der Kredit mit Laufzeiten zwischen 5 und 20 Jahren kann bis zu 100 % der Investitionskosten abdecken. Darüber hinaus kann ein Tilgungszuschuss beantragt werden.

PV, Wasserkraft, Biomasse, Windkraft Kredit Privatpersonen, Unternehmen, gemeinnützige Antragssteller, Freiberufler, Landwirte

Bürgersolaranlagen, Energiegenossenschaften, Public-Private-Company, Netzwerk/ Einkaufsgemeinschaften

mehr Information

national | Kreditanstalt für Wiederaufbau

KfW Erneuerbare Energien Premium

Unterstützung besonders förderungswürdiger größere Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt mit zinsgünstigen Darlehen der KfW und mit Tilgungszuschüssen des BMU. Der Kredit mit Laufzeiten zwischen 5 und 20 Jahren kann bis zu 100 % der Investitionskosten von Großprojekten abdecken.

Solarthermie, Wärmepumpen, KWK Kredit Privatpersonen, Unternehmen, Freiberufler, gemeinnützige Antragssteller, Kommunen

Energiegenossenschaften, Public-Private-Company, Netzwerk/ Einkaufsgemeinschaften, Öffentliche Ausschreibung

mehr Information

national | Kreditanstalt für Wiederaufbau

KfW Erneuerbare Energien Premium

Tiefengeothermie - Unterstützung besonders förderungswürdiger größere Geothermieanlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt mit zinsgünstigen Darlehen der KfW und mit Tilgungszuschüssen des BMU. Der Kredit mit Laufzeiten zwischen 5 und 20 Jahren kann bis zu 80 % der Investitionskosten abdecken. Die maximale Kreditsumme beträgt 10 Millionen €.

Tiefengeothermie Kredit Unternehmen, Kommunen

Energiegenossenschaften, Public-Private-Company, Netzwerk/ Einkaufsgemeinschaften, Öffentliche Ausschreibung

mehr Information

national | Kreditanstalt für Wiederaufbau

KfW Energieeffizienzprogramm

Unterstützung von Energieeffizienzmaßnahmen gewerblicher Unternehmen mit zinsgünstigen Darlehen. Der Kredit mit Laufzeiten zwischen 5 und 20 Jahren kann bis zu 100 % der Investitionskosten abdecken. Die maximale Kreditsumme beträgt 25 Millionen €.

Lüftungsanlagen, KWK Kredit Unternehmen, Freiberufler

Energiegenossenschaften, Public-Private-Company, Netzwerk/ Einkaufsgemeinschaften

mehr Information

lokal | Stadtwerke Dresden GmbH

DREWAG Grüner Strom Tarif

Die Errichtung von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien wird vom Kunden durch ein Aufschlag von 4,20 €/kWh Strom unterstützt.

Stromtarif Zuschuss (vom Stromkunden) Stromkunden mehr Information
lokal | Ostsächsische Sparkasse

Solarpaket für die Stadt Dresden

Die Ostsächsische Sparkasse macht einen individuellen Finanzierungsvorschlag für ein Darlehen. Dieses kann eine Laufzeit von bis zu 20 Jahren haben

PV Kredit Immobilienbesitzer

Bürgersolaranlagen, Energiegenossenschaften, Public-Private-Company, Netzwerk/ Einkaufsgemeinschaften

mehr Information


Central Europe
This project is implemented through the CENTRAL EUROPE Programme co-financed by the ERDF.
ERDF